30 Jahre Jubiläum

Jürgen Reidt

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Ihre Reisedaten

Wählen Sie hier Ihre Reisedaten aus, um die Verfügbarkeit zu prüfen.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Ihre Reisedaten

An- und Abreisedatum wählen

Herr der Herde: Jürgen Reidt feierte 2018 30-jähriges Küchenjubiläum

Juergen Reidt 30 Jahre Kueche Traube Tonbach

Herr der Herde: Jürgen Reidt feierte 2018 30-jähriges Küchenjubiläum

BAIERSBRONN, 19. Dezember 2018 – „Seit drei Jahrzehnten ist Jürgen Reidt eine feste Größe in unserem Team. Seine außergewöhnliche Fachkompetenz, Einsatzbereitschaft und sein Teamgeist zeichnen ihn ebenso aus, wie die Fähigkeit, sein Können erfolgreich an unsere Mitarbeiter weiterzugeben.

Mit stets hohem Qualitätsanspruch fordert und fördert er sein Team und ist dabei immer auch unterstützender Ratgeber für unsere Nachwuchskräfte auf dem Weg durch ihre Ausbildung.

Als Schirmherr über die Küchen des Feinschmeckerhotels umfasst der Wirkungsbereich des 59-Jährigen die administrative Koordination der gesamten Gastronomie. Warenkalkulation, Einkauf, Menüerstellung, Optimierung von Arbeitsabläufen sowie Lebensmittel-, Qualitäts- und Hygienekontrollen sind nur einige der vielfältigen Aufgaben des erfahrenen Kochs und Küchenmeisters. Unter seiner Personalverantwortung stehen rund 80 Mitarbeiter und Auszubildende in den fünf hauseigenen Restaurants, darunter allein über 50 Köche.

Als Koch begann auch Reidts beispiellose Karriere im Baiersbronner Traditionshotel. Nach seiner Meisterprüfung wurde der Rothenburger 1988 Sous Chef des Restaurants Köhlerstube. Nach fünf Jahren als Küchenchef und weiteren zehn als Küchenchef des Hotelrestaurants Silberberg erfolgte 2003 die Beförderung zum Küchendirektor. Die Spannbreite der kulinarisch breit aufgestellten Küchen unter seiner Leitung reicht von der dreifach besternten Schwarzwaldstube über die beiden 16-Punkte-Restaurants Köhlerstube und Bauernstube bis hin zum Restaurant Silberberg für rund 250 Hausgäste. Hinzu kommen die Kochschule, das Pool-Bistro sowie eine bewirtschaftete Blockhütte der Traube Tonbach im Wald.

„Mir ist es besonders wichtig, den Nachwuchs nicht nur fit für den Beruf zu machen, sondern auch die Freude und Begeisterung für die Branche zu befeuern“, erklärt der Jubilar. Dass sich sein großer Einsatz lohnt, beweisen die Auszubildenden der Traube Tonbach alljährlich mit dem Abschluss als Jahrgangsbeste auf Innungs- oder Landesebene.